Kampagne erinnert an das fünfte Jubiläum des Weltthrombosetags und sensibilisiert Milliarden von Menschen hinsichtlich der Bildung lebensbedrohlicher Blutgerinnsel

CHAPEL HILL, North Carolina, 9. Oktober 2018 /PRNewswire/ — Der Weltthrombosetag (World Thrombosis Day, WTD) feiert am 13. Oktober seinen fünften Jahrestag und verzeichnet das bislang größte weltweite Engagement zur Information und Aufklärung der breiten Öffentlichkeit, der medizinischen Fachkräfte und der politischen Entscheidungsträger über den wenig bekannten, aber potenziell tödlichen medizinischen Zustand einer Thrombose. Jeder vierte Mensch weltweit stirbt an einer Erkrankung, die durch eine Thrombose hervorgerufen wird – die Bildung von Blutgerinnseln in einer Arterie oder Vene — doch viele Menschen sind sich der damit verbundenen Risiken, Anzeichen und Symptome nicht bewusst.

Nach fünf Jahren erreicht nun die weltweite Weltthrombosetag-Kampagne, die über 9.000 Aktivitäten in mehr als 100 Ländern umfasst, mehr als 2,7 Milliarden Menschen. Die Kampagne hat mehr als fünf Peer-Review-Präsentationen hervorgebracht, die einerseits demonstrieren, welche Belastung Thrombosen auf weltweiter Ebene darstellen, und andererseits das mangelnde Bewusstsein in Bezug auf diese Erkrankung bei Gesundheitsdienstleistern und in der breiten Öffentlichkeit zeigen. Über die Forschung hinaus hat sich der WTD zu einer inspirierenden Gemeinschaft für Patienten, Überlebende und deren Angehörige entwickelt, in deren Rahmen Tausenden von Geschichten und Selfies von Überlebenden, Lehr-Videos und beeindruckende Stellungnahmen gesammelt werden, anhand derer die Auswirkungen von Thrombosen weltweit veranschaulicht werden.

„Der Weltthrombosetag hat seit Beginn der Kampagne vor fünf Jahren unglaubliche Fortschritte gemacht – und dennoch wird die Ernsthaftigkeit des Problems immer noch unterschätzt‘, sagte Dr. Gary Raskob, PhD, Vorsitzender des Weltthrombosetag-Lenkungsausschusses. „Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit den mehr als 1.500 Partnern der Kampagne in über 100 Ländern, die sich uns anschließen, um ein besseres Bewusstsein zu schaffen und Veränderungen anzukurbeln – was letztlich dazu beitragen wird, Leben zu retten.‘

Jährlich am 13. Oktober hebt die WTD-Kampagne als globale Bewegung, die von der Internationalen Gesellschaft für Thrombose und Hämostase (International Society on Thrombosis and Haemostasis, ISTH) geleitet wird, die zugrunde liegende Ursache der drei häufigsten kardiovaskulären Todesursachen hervor: Herzinfarkt, Schlaganfall und venöse Thromboembolie (VTE), eine Erkrankung, bei der sich (sehr häufig) in den tiefen Beinvenen ein Blutgerinnsel bildet (auch bekannt als tiefe Venenthrombose, TVT), das durch die Zirkulation wandern und sich in den Lugen niederlassen kann (auch bekannt als Pulmonalembolie, PE).

Die WTD-Kampagne wurde mit zahlreichen globale Auszeichnungen geehrt: 2017 International and European Association Awards (beste Sozialmedien-Kampagne); 2017 ICCA/BestCities Incredible Impacts Award; 2017 PRSA Thoth Award (Events und Gedenktage); 2017 PRSA Thoth Award (globale Kommunikation); 2016 ASAE Power of A Gold Award; 2016 PRSA Silver Anvil Award; und 2016 ASAE Gold Circle Merit Award.

Mehr zur WTD-Kampagne finden Sie hier: WorldThrombosisDay.org.

Informationen zum Weltthrombosetag
Der Weltthrombosetag wurde 2014 ins Leben gerufen und findet jährlich am 13. Oktober statt; er soll das Thrombose-Bewusstsein in der Öffentlichkeit sowie bei Ärzten und in den Gesundheitssystemen erhöhen und letztendlich Todesfälle sowie Behinderungen durch Thromboembolien verringern, indem mehr Verständnis zu Ursachen, Risikofaktoren, Anzeichen und Symptomen sowie zur evidenzbasierten Prävention und Behandlung aufgebaut wird. Die Mission des WTD unterstützt das globale Ziel der Weltgesundheitsversammlung, vorzeitige Todesfälle durch nicht übertragbare Krankheiten bis 2025 um 25 Prozent zu senken, und den globalen Aktionsplan der WHO zur Prävention und Kontrolle von nicht übertragbaren Krankheiten im Zeitrahmen von 2013-2020. Besuchen Sie www.worldthrombosisday.org für mehr Informationen und dazu, wie Sie sich beteiligen können.

Informationen zur ISTH
Die ISTH wurde 1969 gegründet und ist die weltweit führende gemeinnützige Organisation, die sich der Förderung des Verständnisses, der Prävention, der Diagnose und Behandlung von Thrombose- und Blutungserkrankungen widmet. Die ISTH ist eine Organisation mit internationaler Mitgliedschaft, in der mehr als 5.000 Ärzte, Forscher und Pädagogen zusammenarbeiten, um das Leben von Patienten in über 98 Ländern rund um die Welt zu verbessern. Unter ihren hoch angesehenen Aktivitäten und Initiativen gehören Ausbildungs- und Standardisierungsprogramme, Forschungsaktivitäten, Besprechungen und Konferenzen, Peer-geprüfte Veröffentlichungen und Expertenkomitees sowie der Weltthrombosetag am 13. Oktober. Besuchen Sie die ISTH online unter www.isth.org.

Medienanfragen:
Karen Oliver, Senior Vice President
Weber Shandwick
koliver@webershandwick.com

Rekordverdächtige globale Aufklärungskampagne erhöht Bewusstsein für Risikofaktoren, Warnzeichen und Symptome einer Thrombose

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi